Jan Prowaznik

Alte-Dorfstraße 9

14822 Brück /Neuendorf


Tel:01573 / 0308560

info@eselnomaden.de


Eine Straße ist ein Tunnel, der einen an lineare Orte, lineare Begriffe und die lineare Zeit fesselt. Sie bietet Bequemlichkeit und Zweckmässigkeit, aber verwehrt einem alles, was man lernen könnte, wenn man nur die Zeit und die Neugier hätte, sie zu verlassen.
(Dan Kieran)


Aktuelle Termine

Alle Touren können auch außerhalb der Termine gebucht werden!

März

15.03.19           Biohoftour

Eselwanderung zur Freilandanlage und zum Backschweinabend in Gömnigk (mehr)

Treff: 14822 Brück (Bahnhof), Start: 15.30 Uhr, Dauer: ca. 3h,  Shuttle von Gömnigk zurück nach Brück möglich

16. März 2019 (Samstag)

Die Eselsbrücke zwischen Kunst und Natur

Wandern Sie mit unseren Eseln vom Wiesenburger Schlosspark nördlich in die reizvolle Hügellandschaft zwischen Bad Belzig, Görzke und Wiesenburg. Es geht gemütlich weiter durch die Große Rummel Richtung Schlamau und durch größtenteils offene Landschaft nach Schmerwitz. Genießen Sie die Ausblicke, die Ihnen die Umgebung in die wechselvolle, idyllische Landschaft bietet. Die Äcker und Wiesen dieser Region werden zum Teil ökologisch bewirtschaft. In dem kleinen Ort Schmerwitz haben Sie Zeit, während die Esel grasen, im gemütlichen Töpfercafe einzukehren und den selbstgebackenen Kuchen zu genießen. Die Tour führt Sie weiter auf dem Internationalen Kunstwanderweg. Hier erleben Sie besonders hautnahe die Verbindung zwischen Kunst und Natur. Sie werden eingeladen kleine „Kunstpausen“ einzulegen und zu verweilen, bevor Sie die letzte Etappe, durch die Schlamauer Berge, wieder zurück nach Wiesenburg führt.

Treff: Bahnhof Wiesenburg, 14827 Wiesenburg Start: 10.30 Uhr Dauer: ca. 6-7 h Teilnehmerzahl: min. 4 Preis: 49 € p.P, (Gruppenrabatt) Auskunft / Anmeldung: Anmeldung erforderlich, Tel. 01573/0308560, info@eselnomaden.de Empfohlene An-/Abreise: Regionalexpress (RE7)

April

13.April 2019 

Green-Donkey-Tour: Frühlingswanderung von Bahnhof zu Bahnhof

Diese Eselwanderung lädt besonders Großstädter ein, durch die Nutzung des Regionalexpresses RE7 als Anreisealternative, schnell, entspannt und umweltschonend Fläminger Landluft zu schnuppern. Ihr Wandergepäck können Sie vertrauensvoll am Bahnhof Baitz unseren Eseln übergeben. Unsere langohrigen Begleiter sorgen somit dafür, dass Sie bei dieser besonderen Wanderung Kopf und Körper frei haben. Wir streifen das Naturschutzgebiet der Belziger Landschaftswiesen und genießen die Weite, die dieser Landschaftsraum für uns bereithält. In Trebitz queren wir den größten Fluss des Flämings, die Plane. Die Abschlussetappe führt Sie auf der nachhaltigen „Grünen-Esel-Wanderung“ entlang eines kleinen lehr -und waldreichen Pfades, parallel zur kleinen Plane, direkt zum Bahnhof der Stadt Brück. Hier haben Sie die Möglichkeit einzukehren.

Treff: Bahnhof Baitz (RE7), 14822 Baitz Start: 10.30 Uhr Dauer: ca. 4 h Teilnehmerzahl: min. 4 Preis: 29 € Auskunft / Anmeldung: Anmeldung erforderlich; www.eselnomaden.de, Empfohlene An-/Abreise: Regionalexpress RE7

Mai

08.05.19 Internationaler Tag des Esels

An diesem Tag ziehen wir von 16.00 – 19.00 Uhr mit unseren Eseln durch das Urstromtal und tauschen mal die Rollen. Wir Lassen unsere Esel teilweise frei laufen und Ihre eigenen Entscheidungen treffen. Tragen  unser Gepäck (Verpflegung, Striegel, einige Äpfel und Möhren) selbst und nutzen Pausen um unsere Bindung zu den Tieren durch Kraulen, Rupfen und Striegeln und Beobachten zu vertiefen.