Jan Prowaznik

Alte-Dorfstraße 9

14822 Brück /Neuendorf


Tel:01573 / 0308560

info@eselnomaden.de


Eine Straße ist ein Tunnel, der einen an lineare Orte, lineare Begriffe und die lineare Zeit fesselt. Sie bietet Bequemlichkeit und Zweckmässigkeit, aber verwehrt einem alles, was man lernen könnte, wenn man nur die Zeit und die Neugier hätte, sie zu verlassen.
(Dan Kieran)


Aktuell

 

Ich wünsche eine schöne und entspannte Weihnacht und ein gesundes neues Jahr 2018 !

 


Filmtipp für die Feiertage:

Donkeyote

arte Mediathek bis zum 27.12.17

Festival „20 Jahre Lucarne“: Ein Mann hat einen Traum – und einen Plan: Manolo, Anfang 70, immer schon oft und gern in der Natur unterwegs, plant eine letzte große Wanderung, obwohl sein Arzt ihm nach zwei Herzinfarkten davon abrät. Den 2.200 Meilen langen „Pfad der Tränen“ in den USA will er gehen – aber nicht ohne seinen Esel Gorrión („Spatz“), seinen besten Freund.Manolo lebt ein einfaches Leben im Süden Spaniens. Er hat zwei große Leidenschaften: seinen Esel und das Wandern in der freien Natur. Das ist das Leben, das er liebt. Obwohl seine Tochter sich Sorgen um ihn macht und sein Arzt ihm davon abrät, plant Manolo einen letzten großen Trip in die USA: Den 2.200 Meilen langen „Pfad der Tränen“ will er wandern – aber nicht ohne seinen Esel. Der Mann und sein Esel müssen sich zahlreichen Herausforderungen wie Manolos chronischer Arthritis, den Folgen zweier Herzinfarkte und Gorrións Angst vor Wasser stellen. Wird es ihnen gelingen, den Weg als Ziel anzusehen und das Leben so anzunehmen wie es ist? Ein Film über einen alten Spanier, seinen Esel und das quichoteske Streben nach den Weiten Amerikas: Eine Suche nach Freiheit in einer Welt voller Grenzen. Der Dokumentarfilm feierte auf dem International Film Festival Rotterdam 2017 Premiere und wurde auf zahlreichen weiteren Filmfestivals gezeigt, unter anderem auf dem Filmfest München. Auf dem Edinburgh International Film Festival 2017 wurde er als Gewinner in der Kategorie „Best Documentary“ ausgezeichnet. Chico Pereira drehte mit „Donkeyote“ einen sehr anrührenden Film über seinen Onkel, zu dem einige Zeit der Kontakt abgebrochen war. „Pablo’s Winter“, der 2013 die MoMA Documentary Fortnight in New York eröffnete, war sein erster langer Dokumentarfilm. Er wurde auf dem DOK Leipzig und der IDFA mit Preisen bedacht.

 


 

 

Wanderung mit Packeseln zum Biohof mit Backscheintenne (siehe Termine)

 


 

Lutherfest 2017 auf Burg Rabenstein

DSCI0246


 

Lokale Arbeitsgruppe Fläminghavel e.V. Signet

Lokale Arbeitsgruppe Fläminghavel e.V. Logo

48 Stunden Fläming am 9. und 10. September 2017

Eselwanderung vom Bahnhof Baitz (RE7) nach Fredersdorf (mehr)


Am 17.09.17 sind die Eselnomaden beim Potsdamer Umweltfest im Volkspark Potsdam (mehr)

Bildergebnis für potsdamer umweltfest 2017

 

 


 

Auf zum NaturParkFest am 24.09.2017

Eselwanderung durch die Glauer Berge

Am Sonntag, den 24. September, 11 – 17 Uhr laden die Naturparkverwaltung und der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. zum traditionellen NaturParkFest ans NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal ein. Die Besucher erwartet neben buntem Markttreiben mit regionalen Produkten und Kunsthandwerk auch ein vielfältiges Familienprogramm. Zurück zur Übersicht


 

 

500_Jahre_Reformation

Eselwanderungen in den Reformationssommer nach Lutherstadt Wittenberg

 

Vom 22.04.17 – 31.10.17 bieten wir geführte Eselwanderungen zum 500-jährigen Reformationsjubiläum nach Lutherstadt Wittenberg an (mehr)

Festwoche Berlin – Lutherstadt Wittenberg (Programm) (mehr)

 


Neue Wandertour!

 

Ab dem 17.02.17 wandern die Eselnomaden zur Freilandanlage und dem Biohof (Backschweintenne) nach Gömnigk mit abschließendem Backschweinabend (mehr)

 

 


 

 

Buen Camino!

Mit den Eseln auf dem Jakobsweg“ 

DSCF3562Wandern Sie mit den Eselnomaden auf dem Jakobsweg.

Entlang der alten Reichsstraße „Via Imperii“ wanderten Pilger im Mittelalter Richtung Süden nach Rom, Jerusalem oder Santiago de Compostela. (mehr)


Green-Donkey-Tour mit dem Berliner Blogger Marcus Mielke  (BURGTURM)

 

Im Sommer 2016 waren die Eselnomaden mit Marcus auf einer besonders grünen Green-Donkey-Tour vom Bahnhof zu Bahnhof (RE7 Brück-Baitz)…..(mehr)

 


 Spendentour für die Lichterfelder Dorfkirche

 

 

Am 29.07.16 machte sich Andreas Lust,  sein zwölfjähriger Sohn und die Eselnomaden auf den 70 km langen Weg von Lichterfelde nach Rangsdorf. (mehr)

 

dscf4122

 

 

 

 


 

 

TauschTour

Tausche Deinen Drahtesel gegen ein echtes Langohr………. (mehr)